Regeln

Die Regeln von FiveRP

Regeln FiveRP



Unnötiges Markieren des Server-Teams wird mit einer Verwarnung oder einem Ban bestraft.

Das Verlassen des Discords bedeutet auch gleichzeitig das Entziehen der Whitelist. Wer wieder gewhitelistet werden möchte (erneut am Projekt teilnehmen will), muss an einem neuen Bewerbungsverfahren teilnehmen. Bedeutet: Neu schriftlich bewerben, erneutes Whitelist-Gespräch.
Spieler müssen im Spiel für eine angemessene Soundqualität (Micro) sorgen. Stör- und Nebengeräusche sind zu vermeiden. Dazu gehört auch das ständige Nutzen vom Feuerzeug, öffnen von Flaschen, Dosen etc. Gespräche mit externen Personen (Familie usw.) sind zu vermeiden.
Der Server befindet sich in der spielbaren Open-Beta-Phase, allerdings wird es hin und wieder zu Fehlern oder ggf. fehlenden Übersetzungen kommen. Diese sollten über den Discordserver als Supportticket gemeldet werden.

Wichtiges in Kurzform


Extreme Roleplay
Wir distanzieren uns von Rassismus und Vergewaltigung. Das Nachspielen/Rollenspielen von Vergewaltigungen oder ähnliches ist nicht erlaubt und wird mit einem permanenten Ban bestraft.

Metagaming (MG)
Es ist nicht erlaubt, Informationen im RP zu verwenden, die außerhalb des Spiels erhalten wurden. (zB Streams, Chats)

Revenge Kill (RK)
Es ist verboten sich nach seinem Tod/Wiederbeleben an der Person zu rächen die einen umgebracht hat. Dies wird mit einem Bann bestraft.

Charakter Kill (CK)
Der Tod eines Charakters. Man verliert alles, alle Items, alle Waffen, Fahrzeuge, etc.

Ausschluss
FiveRP behält sich das Recht vor, jeden Spieler ohne Angaben von Gründen von der Community, sowie dem Spiel (Server), auszuschließen.

Random Deathmatch (RDM)
Schießereien, Kämpfe, ohne RP Hintergrund sind verboten.

Trolling
Auch als Trollen bezeichnet (massives Stören und Nerven) anderer Spieler ist verboten.

Kein Feuern ohne vorheriges RP!
Wer mutwillig Schusswaffen abfeuert, Gewalt verbreitet oder Unruhe stiftet wird gebannt.
Schussankündigung: Ein Schuss muss mindestens 3 Sekunden vorher angekündigt werden, jeder Beteiligte muss dies mitbekommen können. Ausnahmen werden in den Regeln und Gesetzen definiert.

Away From Keyboard (AFK)
Wer AFK ist, muss das Spiel verlassen. (außer im eigenen Haus/Apartment), dort ist es erlaubt.


Allgemeines Regelwerk


Einführung
Sei kein Idiot und lies dies hier bis zum Schluss genau durch.
Unser Server ist ein Rollenspiel-Server. Das heißt, wir simulieren bestmöglich ein realistisches Verhalten und handeln, so weit es geht, wie wir auch im echten Leben handeln würden.
Auf dem Server bist du dein Charakter, lebst ihn realitätsnah aus und bleibst auch in dieser Rolle bis du dich ausloggst.
Alles was im Roleplay (RP) passiert, bleibt auch im RP und hat OOC (Out of Charakter) nichts zu suchen. Das Gleiche gilt auch umgekehrt.
Nur Bodycamaufnahmen von aktiv im Dienst befindlichen Beamten des LSPD dürfen IC (zum Beispiel vor Gericht als Beweis) verwendet werden. Der Einsatz der Bodycam ist für alle hörbar an zu kündigen. Sollte die Bodycam nach Aufforderung und Einverständnis des Beamten gestoppt werden, ist alles ab diesem Zeitpunkt nicht mehr IC verwertbar. Für Supportfälle sind Bodycamaufnahmen immer erlaubt. Eine Ankündigung etc. ist hierbei nicht nötig.

FSK
Das Spiel ist offiziell ab 18! Somit wird ebenfalls ein Mindestalter von 18 Jahren vorausgesetzt!
Sollte ein jüngeres Alter festgestellt werden (durch eigene Information des/derjenigen) so müssen wir diese Person vom Server verweisen!

Jeder Spieler ist in Los Santos eingereist. Niemand wurde hier geboren.

Aufnahmen / Livestreaming
Wir als Community verbieten niemandem, YouTube-Videos oder LiveStreams auf unserem Server zu erstellen. Bitte beachtet aber die rechtlichen Vorgaben Eurer Portale (YT/Twitch und Co), so wie die der Spielehersteller!
Es ist nicht gestattet sich in einem Kanal einer Streamingplattform ( Twitch, Youtube, etc.) aufzuhalten während man sich selber aktiv auf dem Server bzw. im Spiel befindet. Sollte man in einem diesbezüglichen Kanal gewesen sein und man möchte danach den Server betreten, so muss zwischen Beendigung vom schauen des Streams und Betreten des Servers mindestens 20 Minuten gewartet werden, um Meta-Gaming zu verhindern. Das Nichtbeachten wird als Meta-Gaming angesehen und kann mit einem Bann bestraft werden.

Tod/Koma
Bei uns auf dem Server wird nicht direkt gestorben, man ist im Koma!
Das heißt, solltest Du am Notfallkrankenhaus wieder erwachen, hast Du das, was Du seit den letzten 15 Minuten getan, gesehen oder auch erlebt hast, vergessen.
Solltest du ins Koma fallen, weil du von der Polizei verfolgt wurdest (weil du niedergeschossen wurdest, einen Unfall hattest oder sonstiges) darfst du dich NICHT nach 5 Minuten vom Notfallhelikopter abholen lassen! Du musst die gesamten 15 Minuten vor Ort liegen bleiben. Anonsten wird das als RP-Flucht gewertet.

Bug-Using / Fehler Ausnutzung
Jedwede mutwillige Anwendung von Bug-Using (Ausnutzen von Fehlern des Spiels oder der Map) wird bestraft.

Dein Name
Überlege dir vor der Bewerbung eine vernünftigen Vor- und Nachnamen. Ein nicht angemessener Name kann unter Umständen zu einer Nichtaufnahme in den Staat führen. Des weiteren wird das Vortäuschen einer RP-Geschichte oder der gleichen, nur um dann im Staat Unsinn zu treiben, gegebenenfalls mit einem sofortigen Bann bestraft.

Crashes/Spielabsturz
Technische Probleme, insbesondere ein Spielabsturz oder ein Neustart des Servers, beenden keine RP-Situation. War die RP-Situation kurz vor dem Spielabsturz/Serverrestart noch offen, begeben sich die Parteien zum vorherigen Ort zurück und führen sie dort weiter.
Sollte es durch Bugs zu einem Verlust von Wertgegenständen kommen, kannst du diese vom Support erstattet bekommen. Um Missbrauch vorzubeugen, ist dies allerdings nur mit einem Videobeweis möglich.

Alte-Freunde-Regel
Bis zu 3 Spieler haben die Möglichkeit, gemeinsam einzureisen und sich flüchtig zu kennen. Bei einem Ehepaar ohne weitere Personen (also nur die 2 verheirateten Personen).
Wenn ihr eine gemeinsame Einreise ausspielt, dann behandelt euch eher wie alte Schulfreunde (Man kennt sich, erinnert sich aber nur noch schemenhaft an alte Zeiten.)
RP-Inhalte von anderen Projekten sind hier nicht existent.
Euer Charakter hat einen Reset und stattdessen wart ihr mal zusammen auf der gleichen Schule, habt euch irgendwo mal getroffen, oder ähnliches.
Dies trifft auch auf eine Verwandtschaft zu. Die gemeinsame Vergangenheit ist nur oberflächlich aus zu spielen. Sofern eine Gruppe gemeinsam einreisen möchte, die über dieses Prinzip hinaus geht, muss das im Support angefragt werden.

Trennung von IC und OOC
Wurdest du im Spiel von einer Person beleidigt oder schlecht behandelt, so darfst du dies nicht persönlich nehmen. Es gehört, auch wenn es vielleicht unschön ist, für manche Situationen zum RP dazu. Auch darfst du einen persönlichen Streit, welchen du mit einer Person außerhalb des RP`s hast, nicht ins RP mitnehmen.

Verhalte dich wie im richtigen Leben (realitätsnah)
Im echten Leben kannst du z.B. dein Auto nicht mit dem Lenkrad wieder auf die Räder stellen oder in einem Brunnen/in Pfützen angeln. Dies im RP zu tun, wäre demnach Fail-RP. Nur weil das Spiel es dir ermöglicht, bedeutet es nicht, das wir es erlauben. Verhalte dich immer bestmöglich, wie du dich auch im echten Leben verhalten würdest.
Kommt eine Situation zustande, bei der du Gefahr läufst zu sterben, ist es deine Pflicht, dein Leben zu schützen, da dieses dein wertvollster Besitz ist. Wenn du diese Regel ignorierst, kann es soweit kommen, das dein Charakter den permanenten Tod erleidet. (Schütze dein Leben!)

Verbotene Verhaltensweisen im RP (Flucht-RP, PowerRP usw....)

Extreme Roleplay
Wir distanzieren uns von Rassismus und Vergewaltigung. Das Nachspielen/Rollenspielen von Vergewaltigungen oder ähnliches ist nicht erlaubt und wird mit einem permanenten Ban bestraft.

Das Erzwingen oder Aufdrängen einer RP-Situation, ohne der Gegenpartei die Möglichkeit zu geben, angemessen zu reagieren, wird als Power RP (Power Roleplay) bezeichnet und ist verboten.
Einen Spieler beim Auto An- und/oder Verkauf um sein Geld/Fahrzeug zu betrügen, wird ebenfalls als Power-RP gewertet.
Außerdem ist es verboten, das Roleplay komplett ohne Interaktion im RP zu verweigern. Dies wird als RP-Flucht/RP-Verweigerung gewertet.
Sich als dritte Partei in eine laufende RP Situation einzumischen ist verboten. Dieses Verhalten bezeichnet man als Ninja-Roleplay. Ausnahme hierfür sind die Fraktionen, sofern die RP Situation in Ausübung ihrer Tätigkeit liegt.

Als RP-Situation gilt eine aktuell aktive Aktion. Beispiele dafür sind eine Schießerei oder eine Geiselnahme.
Ein RP-Strang ist eine Handlung, welche sich über mehrere Wochen hinziehen kann.

Kein Feuern ohne vorheriges RP! Wer mutwillig Schusswaffen abfeuert, Gewalt verbreitet oder Unruhe stiftet wird gebannt.
Es darf niemand ohne passenden RP-Hintergrund verletzt werden. Die Art und Stärke der Gewalt, die ausgeübt wird, muss sich aus der laufenden RP-Situation ergründen lassen. Dem Gegenüber muss klar werden können, dass er in eine Situation gerät, in der ihm Schaden droht. Alles andere wäre RDM (Random Deathmatch).
Desweiteren zählt als RDM, wenn ohne eine Schussankündigung geschossen wird. Ein Schuss muss mindestens 3 Sekunden vorher angekündigt werden. Jeder Beteiligte muss dies mitbekommen können. Ausnahmen werden in den Regeln und Gesetzen definiert.
Ein Revenge Kill (RK) ist ebenfalls verboten. Das bedeutet, sich nach seinem Tod/Wiederbeleben an der Person zu rächen die einen umgebracht hat. Dies wird mit einem Bann bestraft.
Es darf niemand vorsätzlich mit einem Fahrzeug überfahren werden. Dies fällt unter VDM (Vehicle Deathmatch).
Metagaming (kurz auch Meta genannt), sprich das Verwenden von Informationen, welche der Charakter nicht haben kann, ist verboten. Das verwenden von Informationen von jeglichen Plattformen außerhalb des Spiels ist verboten. Darunter zählen z.B. Twitch, Youtube, Discord und Teamspeak.
Scripted-RP (RP-Situationen/-Stränge vorher mit anderen beteiligten Parteien außerhalb des Spiels absprechen) ist ausdrücklich verboten. Das gilt ausnahmslos für jeden Spieler.
Trolling (oder auch Trollen, massives Stören und Nerven) anderer Spieler ist verboten. Dazu zählt auch ständiges Verfolgen und / oder Provozieren eines anderen Spielers (oder einer Fraktion) ohne zugehörigen RP-Hintergrund.

New-Life-Regel | Bewusstlosigkeit | Respawn | PLAYER KILL
Sobald dein Charakter am Boden liegt und du die Anzeige “bewusstlos” siehst, bist du bewusstlos. Alles, was in dieser Zeit um dich herum geschieht, wird von dir nicht wahrgenommen und darf im weiteren Verlauf nicht verwendet werden, solange es dir nicht von einer dort anwesenden Person mitgeteilt wird.
Solltest du durch einen Mediziner vor Ort versorgt werden, darfst du dich nicht erinnern wie du ohnmächtig geworden bist. Die Nachfolgen der Verletzungen die du erlitten hast, müssen ausgespielt werden. Es ist nicht erwünscht, dass der Charakter für 30 Minuten nach dem Respawn wieder zum Ort des Geschehens zurückkehrt.
Der "richtige" Tod kann nur durch eine Hinrichtung oder einen Selbstmord eintreten (siehe Hinrichtungen | Suizid | lebenslange Haft | "Ausreise") . Nach einer Hinrichtung oder Selbstmord wird der Charakter gelöscht. Informationen, die man während der Bewusstlosigkeit (Knockout-Phase) erhält, dürfen nicht im RP verwendet werden.
Eine massive Kopfverletzung führt zu einem vorübergehenden Gedächtnisverlust. Die Schwere der Verletzung und die danach für den Spieler willkürlich auftretenden Ereignisse, welche spezifische Erinnerungen bruchstückhaft hervorrufen könnten, definieren die Intensität.
Trägt ein Charakter in Anwesenheit mehrerer Parteien eine Maske, darf er nicht erkannt werden (Situationsbedingt bei verstellter Stimme ist er auch nicht an der Stimme zu erkennen). Von dieser Regelung sind Spieler, welche z.B. gemeinsam in einer Fraktion, einem Unternehmen, einer Gruppierung, einer Organisation oder Verbände jeglicher Art sind, ausgenommen. Diese Regel bezieht sich auf Masken die das komplette Gesicht bedecken.

Das mutwillige Zerstören fremder Fahrzeuge ohne ersichtlich begründeten RP-Hintergrund ist verboten.
Beleidigungen und Diskriminierung sind im RP bis zu einem gewissen Grad erlaubt. Hier wird eine klare Grenze zwischen RP und OOC gezogen. Kann ein Spieler dies nicht trennen, so wird dieser administrativ bestraft.
Das Spielen von Charakteren mit leichten körperlichen Behinderungen und/oder Ticks ist bis zu einem gewissen Maß erlaubt. Auch ist es ok, wenn man mit einem Sprachfehler oder einem kleinen Tick einreisen möchte.

Gruppierungen/Gangs
Eine Gruppierung/Gang darf maximal aus 15 Personen bestehen
Ein Gruppierungsantrag kann ab einer Gruppenstärke von 5 Personen gestellt werden
Eine Gruppierung/Gang muss sich nicht zwingend durch ein eindeutiges Erkennungsmerkmal (Farbe, besonderes Kleidungsstück) von der zivilen Bevölkerung unterscheiden.
Ausnahme: Während eines Konfliktes mit einer anderen Gruppierung/Gang ist das Tragen des Erkennungsmerkmals Pflicht.
Sollten sich zwei Gangs gegenseitig den Krieg erklären, und die Leader jeweils dies auch beim Support melden, sind unter diesen Gruppierungen keine Schussankündigungen mehr nötig.
Mehrere Gangs dürfen sich nicht gemeinsam Absprechen um eine andere Fraktion (dies betrifft alle Staatlichen sowie alle nicht Staatlichen Fraktionen) anzugreifen. Sie dürfen auch nicht durch Zufall zusammen gegen eine andere Fraktion agieren / vorgehen. Jede Gang / Gangfraktion ist für sich selbst verantwortlich. Zuwiderhandlungen können mit einem permanenten Verweis der Insel geahndet werden.
Die jeweiligen Gangmitglieder haben während der Zeit des Krieges ein eindeutiges und gut sichtbares Erkennungsmerkmal, zum Beispiel gleiche Oberteile (Farbe + das Kleidungsstück selbst) zu tragen. Nur Schuhe und/oder Bandana zum Beispiel reichen dabei nicht.
Es ist zwingend darauf zu achten, das keine unbeteiligten Personen bei Schiesereien oder sonstigen Attacken in Mitleidenschaft gezogen werden.
Das Aus- und wieder Eintragen in eine Gruppierung/Gang um dessen Vorteile zu Nutzen (z.B. beim Farming) ist untersagt.
Eine Gruppierung/Gang darf die Farbe anderer Gruppierungen/Gangs annehmen, um Aktionen unter deren Flagge durchzuführen und der jeweiligen Gang zu schaden. Aktionen unter anderer Flagge dürfen nicht durchgeführt werden, um zu unterstützen oder auf sonstige Art und Weise zu helfen.
Gruppierungsanträge können nur von Spielern gestellt werden, die eine aktive Mindestspielzeit von 6 Wochen haben.
Gang-Konflikte dürfen nur im "Gang vs. Gang" ausgespielt werden.
Gangs dürfen nicht sofort gewechselt werden. Zu einer anderen Gang darf erst nach 2 Wochen gewechselt werden. Eine Gang von der gewechselt wurde darf für weitere 4 Wochen nicht wieder betreten werden.
Ein Bloodout wird nur über den Support geregelt. Es Gibt keine "Inselinternen" Bloodouts.

Staatliche Fraktionen
… sind: Staat, DoJ, Polizei, Medic, Mechaniker.
Staatliche Organisationen und Fraktionen müssen ebenso realistisch handeln und zusammenhalten. Bei Fail-RP, bzw. unrealistischen Handlungen, kann das Support Team die staatlichen Fraktionen jederzeit ändern oder Mitarbeiter entlassen.

Hinrichtungen | Suizid | lebenslange Haft | "Ausreise"
Sofern es der RP-Hintergrund zulässt, kann ein Spieler für einen anderen Charakter eine Hinrichtung beantragen. Eine Hinrichtung ist die letzte RP-Lösung. Die Hinrichtung kann erst nach Freigabe durch den Support stattfinden. Der hingerichtete Charakter wird nach der Hinrichtung gelöscht.
Sofern es der RP-Hintergrund zulässt, kann für einen Charakter ein Suizid beantragt werden. Ein Suizid ist die letzte RP-Lösung. Der Suizid kann erst nach Freigabe durch den Support stattfinden. Der Charakter wird nach dem Suizid gelöscht. Wenn ein Spieler wiederholt extrem illegal handelt (töten, etc.), können im RP die Maßnahmen getätigt werden, einen Charakter lebenslang einzusperren. Solch eine Strafe findet nur unter Betrachtung des Supports statt.
Eine Hinrichtung ist die letzte Maßnahme und kann nur aufgrund schwerwiegender Gründe durchgeführt werden.
Wer seinen Charakter nicht mehr spielen möchte, muss diesen nicht gleich umbringen, sondern kann auch ausreisen, bzw ihn nicht mehr spielen. Dieser Vorgang muss im Support beantragt werden. Alle RP-Stränge müssen abgeschlossen sein. Der Charakter wird gelöscht und das Inventar geleert.

Stimmenverzerrer
Stimmenverzerrer dürfen nur genutzt werden, wenn es die Rp Situation zulässt.
Auf dem Discord-Server ist das Benutzen eines Stimmenverzerrers untersagt.
Wer mit einem Stimmenverzerrer andere Spieler trollt, dem droht eine Strafe.
Bei einem Banküberfall darf der Stimmenverzerrer nur benutzt werden, wenn man maskiert ist.

Vermummung und Masken
Träger einer Maske können nicht an der Stimme erkannt werden.

Probezeit
Staatliche Fraktionen benötigen 2 Leader (Leitung, stellv. Leitung)
Wird man als Leader einer Fraktion angenommen, wird eine Probezeit von zwei Wochen festgelegt.
Als Leader einer Fraktion, dient man als Vorbild für die Mitglieder, so sollte man als Leader auch Präsenz zeigen.
Als Teammitglied, welches Ingame administrative Rechte hat, darf man keine Fraktion belegen, die Macht ausübt (staatl.).

Geiselnahme
Entführungen oder Geiselnahmen sind grundsätzlich gestattet.
Es ist nicht gestattet die Geisel zum Geldautomaten zu bewegen.
Hierbei ist aber darauf zu achten, dass ein RP-Grund vorliegt und diesem einer Planung vorangegangen ist.
Der Geldwert darf hierbei niemals im Vordergrund stehen. Lösegelder sind in realistischer Höhe (max: 50000$ pro Geisel) anzusetzen.
Bei einer Geiselnahme muss das RP immer im Vordergrund stehen und nicht das Lösegeld/Equipment.
Das Lösegeld/Equipment sollte einem realistischen Wert entsprechen.
Es ist verboten “Neulinge” zu entführen.
Ein Spieler darf nur um sein Fahrzeug erpresst werden, wenn es durch die laufende RP-Handlung nachvollziehbar und vertretbar ist.
Gruppierungen müssen ohne die Hilfe von anderen Parteien eine Geiselnahme durchführen (siehe Gruppierungsregel).
Ist die Geisel Teil einer Gruppierung, darf keine Lösegeldforderung gegen den Staat gestellt werden.
Auch dürfen durch eine Geiselnahme keine Gesetzesänderungen gefordert werden. Sollte eine Waffe "abgenommen" werden, ist es demjenigen verboten, die Waffe weiterhin zu benutzen, bis er sie neu ausrüstet.

BEISPIEL:
VERBOTEN

Ein Spieler hält einen anderen Spieler an und zwingt ihn mit vorgehaltener Waffe sein Fahrzeug zu überschreiben.
ERLAUBT
Ein Spieler hintergeht seine Gruppierung und veruntreut Geld. Die Gruppierung zwingt den Spieler im Gegenzug sein Fahrzeug zu überschreiben.

Fraktions-Sperre
Wenn man eine staatliche Fraktion verlässt, erhält man eine Fraktionssperre von einer Woche (früher zwei Wochen).
In der Zeit dürft ihr euch für eine Fraktion bewerben aber erst nach 1 Woche beitreten.
Wird innerhalb dieser Zeit die Regel Gebrochen, erhält man 4 Wochen Fraktions-Sperre ohne Option auf Aufhebung.
Unter besonderen Umständen (nach Antrag und in Einzelfällen) kann die Serverleitung eine Fraktionssperre aufheben.

Crime-RP: Zusatzregeln
Auch bei einem Überfall sollte stets das RP im Vordergrund stehen. Raubt die Spieler nicht nur aus und haut sofort ab, sondern gebt ihnen eine schlüssige RP Situation.
Bei einem Überfall sollte nicht die komplette Ware entwendet werden. Handelt rücksichtsvoll und verhältnismäßig.
Eine Erpressung muss in Verhältnismäßigkeit stehen. Eine Maximalabnahme der Geisel bzw. des Überfallenen von 15.000$ ist erlaubt.
Gefesselte Personen sind gefesselt. Du kannst z.B. weder Telefon noch Funkgerät nutzen und nur mit Hilfe in ein Auto einsteigen.
Ausnahmezustände oder kriegsähnliche Zustände (wie z.B. direkter Schusswechsel bei Sichtkontakt) sind von einem Admin aufwärts zu genehmigen. So lange diese Zustimmung nicht erteilt wurde, gilt jegliches Töten bei Sichtkontakt als RDM.

Geldwäsche
Bei einer Geldwäsche, wird 50% von Staatlichen Fraktionen eingezogen, falls ihr erwischt werden solltet.
Wenn ein Beamter oder ein Mitglied einer staatlichen Fraktion bei der Geldwäsche erwischt wird, muss er mit einer Haftstrafe, sowie Amtsverlust rechnen.
Haftstrafen gelten auch für Gangs, Amtsverluste logischerweise nicht.
Macht man sich der Geldwäsche schuldig, wird die Länge der Haftstrafe je nach Summe der Geldwäsche festgelegt.
Geldwäschern droht eine Freiheitsstrafe von 5 bis 24 Stunden.
Ist das Strafmaß geringfügig, so kommen Betroffene meist mit einer Geldstrafe davon.

Besitztümer
Das Annehmen des ganzen Besitzes/Eigentum einer Person, eines ganzen Fuhrparks etc., ist strikt untersagt, vor allem wenn die andere Person die Insel verlässt. Der Charakter wird dabei komplett zurückgesetzt.

Allgemeine Verkehrsregeln


Wer sich im Straßenverkehr bewegt, muss die Ampelsysteme, Vorfahrtsregelungen, Straßenschilder, Straßenbezeichnungen und Parkverbotszonen beachten.
Im Straßenverkehr ist das Ampelsystem zu beachten, außer:
Rechtsabbieger dürfen unter Beachtung der Vorfahrt immer abbiegen, sofern es keine Rechtsabbiegerampel gibt;
das Straßenverkehrsamt führt Wartungsarbeiten am Ampelsystem durch (staatliche Ankündigung beachten!);
Beamte des Police- und/oder Sheriffs-Departments regeln den Verkehr.
An Kreuzungen ohne Ampelsystem gilt die Vorfahrtsregelung rechts-vor-links.
Straßenschilder und Straßenbezeichnungen am Boden, die die Vorfahrt regeln, wie “STOP” sind zu beachten.
Es ist Personen, die nicht Teil des LSPDs, LSSDs, SWAT, des LSMDs oder des LSFDs sind untersagt, verkehrsregelnde Schilder oder Straßensperren zu errichten/aufzustellen.
Das Parken an rot markierten Bordsteinen und in Parkverbotszonen ist untersagt, Missachtung wird bestraft.
Beamte des Sheriffs-oder Police Departments können zusätzliche temporäre oder permanente Parkverbotszonen ausrufen.
Eine Parkverbotszone wird wie folgt definiert: Ein durch Parkverbotsschilder ausgeschilderter Bereich, Ein- und Ausfahrten, Plätze an denen durch das Parken der fließende Verkehr behindert/eingeschränkt wird oder eine unmittelbare Gefahr durch das Parken entstehen kann.
Wer sein Fahrzeug verlässt oder länger als 3 Minuten an einem Ort verweilt, parkt.
Ein- / Ausfahrten, Garagen, Mietfahrzeugplätze und Rettungswege sind freizuhalten, Missachtung wird bestraft.
Das Fahren entgegen der Fahrtrichtung ist strafbar, dies beinhaltet:
Fahren auf der falschen Straßenseite;
Fahren entgegen der Fahrtrichtung innerhalb einer Einbahnstraße.
Auf den Straßen Los Santos gilt grundsätzlich das Rechtsfahrgebot. Diese Regelung gilt nicht während eines Überholvorgangs. Sobald der Überholvorgang abgeschlossen ist, hat sich das Fahrzeug wieder rechts einzuordnen.
Das vorsätzliche Behindern oder Aufhalten des Straßenverkehrs ist verboten. (Ausnahme: Staatliche Organisationen im Dienst, situationsbedingt).
Das Befahren nicht klar gekennzeichneter Straßenverkehrswege ist ohne Genehmigung nicht gestattet.
Das Überfahren von doppelt gezogenen Fahrbahnmarkierungen (||) ist verboten.
Die Verwendung von Signalanlagen des Fahrzeugs wie Hupe oder Warnblinklicht ist nur zur Warnung anderer Verkehrsteilnehmer erlaubt.
Das Befahren des Highways ist für Fortbewegungsmittel, welche die Mindestgeschwindigkeit nicht leisten können oder nicht motorisiert sind, verboten.
Das Überholen von rechts ist auf dem Highway untersagt.
Wer von einem Unfallort flieht, macht sich der Fahrerflucht strafbar.

Höchstgeschwindigkeiten
Die Unter-/Überschreitung der zulässigen Mindest-/Höchstgeschwindigkeiten ist strafbar.
Die jeweiligen Geschwindigkeiten betragen:
innerhalb geschlossener Ortschaften max. 60 km/h für LKW, 80 Km/h für alle anderen Fahrzeuge;
außerhalb geschlossener Ortschaften max. 100 km/h für LKW, 120 km/h für alle anderen Fahrzeuge;
auf dem Highway min. 80 km/h, max. 120 km/h für LKW, alle anderen Fahrzeuge 200 km/h;
an staatlichen Einrichtungen max. 50 km/h.
Tatsächlich zulässige Geschwindigkeiten können abweichen, wenn:
Beamte eine Police Departments entsprechende Anweisungen geben;
ein Unfall stattgefunden hat (um die Unfallstelle);
das Ausfahren der zulässigen Geschwindigkeiten andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.
Wer ein Straßenrennen ohne Genehmigung veranstaltet oder an einem teilnimmt, macht sich strafbar.

Gewerblicher Verkehr
Wer gewerblich den Transport von Menschen anbietet wie z.B. Taxi-/Busunternehmen, benötigt einen Personenbeförderungsschein. Dieser ist bei der Stadtverwaltung zu beantragen.

Sonderregelungen
Staatliche Behörden mit Sonderaufgaben sind für die Erfüllung ihrer hoheitlichen Pflichten von der StVO ausgenommen.
Einsatz von Sondersignalen ist erforderlich.
Einsatzkräften mit Sondersignalen ist durch Anhalten am Straßenrand, Bordstein oder Seitenstreifen Vorfahrt zu gewähren.

Zusammenschlüsse von Gangs

Mehrere Gangs dürfen sich nicht gemeinsam Absprechen um eine andere Fraktion (dies betrifft alle Staatlichen sowie alle nicht Staatlichen Fraktionen) anzugreifen. Sie dürfen auch nicht durch Zufall zusammen gegen eine andere Fraktion agieren / vorgehen. Jede Gang / Fraktion ist für sich selbst verantwortlich. Zuwiderhandlungen können mit einem permanenten Verweis der Insel geahndet werden.


Forum

Der Anbieter dieses Forums ist nicht für die Inhalte der hier verfassten Beiträge verantwortlich. Die Inhalte der Beiträge gehören ihren jeweiligen Autoren und geben auch nur die Meinung der Autoren wieder.

Du bestätigst mit deiner Anmeldung, dass du die angebotenen Services dieser Seite nicht zur Verbreitung von Inhalten verwendest, die Diffamierungen, Beleidigungen, Hass, Bedrohungen, Spam, Aufrufe zu Straftaten, Verletzungen des Jugendschutzes oder von Urheberrechten enthalten oder anderweitig strafrechtlich relevant sind.

Verboten sind auch:

  • Gesuche oder Angebote von Tieren
  • Gesuche oder Angebote von Waffen
  • Parteiwerbung
  • Spendenaufrufe, außer wenn mit dem Team abgesprochen
  • Aufforderungen zur Teilnahme an Petitionen (erlaubt sind ausschließlich Petitionen rund um Garten und Umweltschutz)
  • Aufrufe zur Teilnahme an externen Gewinnspielen

Jegliche Inhalte, egal ob erstellt oder hochgeladen, können von unserem Team überprüft werden. Erstelle keine Inhalte oder Informationen, bei denen du Bedenken hast, dass sie privat oder vertraulich sind.

Wir behalten uns das Recht vor, jeglichen Beitrag, ohne Angabe von Gründen, zu bearbeiten oder zu löschen. Es liegt in unserer Entscheidung, ob wir Bitten um die Bearbeitung oder Löschung von Beiträgen nachkommen. Wir behalten uns ebenfalls das Recht vor, bei Vorliegen von Verstößen Maßnahmen gegen Benutzerkonten durchzuführen.

Du erteilst uns ein nicht exklusives, permanentes, unwiderrufliches, und unbegrenztes Nutzungsrecht für die Inhalte, die du im Zusammenhang mit dieser Seite erstellen wirst oder erstellt hast. Dies beinhaltet sowohl die Veröffentlichung als auch eine Neu-Veröffentlichung. Du behältst dabei das vollständige Urheberrecht an deinen Inhalten.

Wir behalten uns vor, die Nutzungsbedingungen zu einem späteren Zeitpunkt anzupassen.

Wenn du diesen Nutzungsbedingungen nicht zustimmst, registriere dich bitte nicht auf dieser Seite. Wenn du dein Benutzerkonto schließen möchtest, kontaktiere uns bitte.

GameMaster

Wenn ihr komische "Power-Ranger" auf der Insel seht, so dürft ihr diese nicht wahrnehmen/erkennen. Wenn sowas vorkommt, sind das "GameMaster". Diese dürfen nicht wahrgenommen werden!

 
Joine unserem Discord Server!

Discord


Jetzt spenden